Startseite » Termine

Termine

Hier finden Sie Veranstaltungshinweise und wichtige Termine für Pflegekräfte in Bayern.

Aktuelles, Wichtiges und Interessantes aus der VdPB und der Pflege in Bayern, aus Wissenschaft und Berufsrecht: Hier können Sie den kostenlosen VdPB-Newsletter bestellen:

Newsletter abonnieren


September 2024

26
Sep 2024

Jetzt online anmelden!

Pflegefachtag Nürnberg 2024
gemeinsam.gut.pflegen
Chancen von Personalmix & Internationalisierung

Pflege steht vor riesigen Herausforderungen – und ist gleichzeitig vielfältig, kreativ und in der Praxis häufig extrem lösungsorientiert. Der Pflegefachtag 2024 setzt bei der Lösungsorientierung an und beschäftigt sich ebenso gezielt wie aktuell, praxisnah, ganz konkret und vor allem kurzweilig mit zukunftsfähigen Personalkonzepten und der Einbindung internationaler Pflegefachpersonen. Es werden aktuelle politische Entwicklungen betrachtet, aber auch die Herausforderungen insgesamt beleuchtet und Perspektiven entwickelt. Der Schwerpunkt des Fachtags soll jedoch einen breiten Blick in die pflegerische Praxis ermöglichen und zeigen, wie in den unterschiedlichen Settings der Pflege bereits Ausbildungs- und Leitungskonzepte entwickelt und umgesetzt werden, um mit Pflegenden aller Qualifikationsniveaus auch in Zukunft gemeinsam eine gute Pflege zu ermöglichen.

Den Themen entsprechend richtet sich der Fachtag in erster Linie an beruflich Pflegende in Leitungspositionen sowie an Praxisanleitende. Selbstverständlich können aber auch alle anderen interessierten Kolleg*innen aus der Pflegepraxis oder der Aus-, Fort- und Weiterbildung teilnehmen.

Datum: Donnerstag, 26. September 2024, von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64, 90402 Nürnberg
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

Juli 2024

24
Jul 2024

Kongress Praxisanleitung 2024 – Good Practice für Praxisanleitende

Der erste VdPB-Kongress Praxisanleitung im vergangenen Jahr war so erfolgreich bei den bayerischen Praxisanleitenden, dass wir dem seinerzeit vielfach geäußerten Wunsch nach einer Wiederholung gerne nachkommen: Am 24. Juli 2024 ist es wieder so weit, beim Kongress Praxisanleitung 2024, erneut im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe am Klinikum Landkreis Erding, können Praxisanleitende in mehreren Workshop-Runden ihre besten Methoden, spannende Projekte sowie berufspädagogische Tipps und Tricks vorstellen und dazu mit anderen Praxisanleitenden in den Austausch gehen.

Datum: Mittwoch, 24. Juli 2024, von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum für Gesundheitsberufe am Klinikum Landkreis Erding, Bajuwarenstraße 9, 85435 Erding
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

16
Jul 2024

Info für Praxisanleitungen – Arbeits- und Lernaufgaben als Instrument der qualifizierten Praxisanleitung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Arbeits- und Lernaufgaben sind aus der Praxisanleitung in der generalistischen Pflegeausbildung nicht mehr wegzudenken. Sie dienen der Vertiefung des im theoretischen Unterricht erlernten Wissens und sind als geradezu beispielhafte Verknüpfung mehrerer Lernorte ein wesentlicher Bestandteil der Tätigkeit von Praxisanleitenden sowie ein geeignetes Instrument der qualifizierten Praxisanleitung. In der einschlägigen Literatur werden Arbeits- und Lernaufgaben stets exemplarisch für eine methodisch geleitete Umsetzung der Praxisanleitung genannt. Doch die Formulierung und auch der gezielte Einsatz von Arbeits- und Lernaufgaben in der Anleitung von Auszubildenden können Praxisanleitende ebenso vor Herausforderungen stellen wie die korrekte Dokumentation in den Ausbildungsnachweisen. Unsere Referentin zu diesem Thema, eine erfahrene Trainerin, Bildungsberaterin und Expertin für Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen, beleuchtet organisatorische und pädagogische Aspekte der Arbeits- und Lernaufgaben als Instrument der qualifizierten Praxisanleitung.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 16. Juli 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Veranstaltungslink weiter unten
Referenten: Verena Miller
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

10
Jul 2024

Vierzehnte Onlinesprechstunde – Umsetzung der AVPfleWoqG

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden: Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt seither bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es bis heute noch unzählige Fragen bei Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen und alle Neuigkeiten aus dem Bereich pflegerischer Weiterbildung eingehen.

Datum: Mittwoch, 10. Juli 2024, von 15:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Folgen Sie dem Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentinnen: Team Weiterbildung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 54 199 85-18

Weitere Informationen

Juni 2024

25
Jun 2024

Info für Praxisanleitungen – Praxisanleitende in der praktischen Prüfung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der erste Ausbildungsjahrgang der Generalistik steht bereits mitten im beruflichen Alltag, die nächsten Jahrgänge  haben ihre staatliche Prüfung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann zum Teil ebenfalls schon absolviert oder stehen kurz davor. Praxisanleitende in der Pflege begleiten ihre Auszubildenden nicht nur während ihrer praktischen Einsätze intensiv, sondern übernehmen auch eine aktive Rolle in den Abschlussprüfungen. Damit sind insbesondere in der generalistischen Pflegeausbildung unzählige Fragen verbunden. Wie genau sieht die Rolle der Praxisanleitung in der praktischen Prüfung aus? Wie lassen sich beispielsweise Kompetenzen im Bereich der Vorbehaltsaufgaben – immerhin als prüfungsrelevant in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung festgelegt – in der praktischen Prüfung feststellen? Und wie fügt sich die Praxisanleitung in die Prüfungskommission ein? Zu diesen Fragen möchten wir Sie informieren, aber dieses Mal auch insbesondere Ihre Erfahrungen diskutieren und zu einem fachlich fundierten Austausch einladen. Wir freuen uns auf zahlreiche Erfahrungsberichte aus den Reihen der Teilnehmenden.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 25. Juni 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link weiter unten
Referent*innen: Bernhard Krautz, Stefanie Schlieben, Prof. Dr. Matthias Drossel
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

19
Jun 2024

Dritter Fachtag für Pflegegutachter – Pflegefachpersonen als Sachverständige

Als eine der Aufgaben der Vereinigung der Pflegenden in Bayern sehen Gesetz und VdPB-Satzung auch die Erstellung von Gutachten und die Führung eines nach Kompetenzbereichen strukturierten Gutachter*innen- und Sachverständigenverzeichnisses vor. In den beiden vorangegangenen Jahren hatte die VdPB in diesem Zusammenhang bereits Pflegesachverständige und -gutachter*innen zu Fachtagen für Pflegegutachter*innen nach München eingeladen. Auch in diesem Jahr werden wir einen solchen Fachtag veranstalten und das Netzwerken möglich machen.

Datum: Mittwoch, 19. Juni 2024, von 10:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Prinz-Ludwig-Palais, Türkenstraße 7, 80333 München
Referenten:  Christopher Vickers, Dr. Bernhard Opolony, Thorsten Müller, Christiane Lehmacher-Dubberke u.a.
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

12
Jun 2024

Infoveranstaltung zur AVPfleWoqG – Welche Weiterbildung passt?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Weiterbildung ist ein fundamentaler Baustein zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung von Mitarbeitenden, dient der Qualitätssicherung in Pflegeeinrichtungen und wird im Kontext der Mitarbeiterbindung in den Gesundheitsberufen immer wichtiger. Aus diesen Gründen haben neben den beruflich Pflegenden auch Personalentwickler, Talent Manager und Führungskräfte ein wachsendes Interesse an den Möglichkeiten, die berufliche Weiterbildung bieten kann. Doch wie finden Interessierte oder Personalverantwortliche das richtige Weiterbildungsangebot? Nach welchen Kriterien sollte eine Anbieterauswahl erfolgen? Die Auswahl an möglichen Kursen ist groß, die gesetzlichen Regelungen von Bundesland zu Bundesland bislang sehr unterschiedlich. Wir gehen auf die wichtigsten Aspekte der Auswahl ein, wie beispielsweise der Frage nach Fernunterricht oder Präsenzangebot, und erläutern rechtliche Vorgaben – damit Sie für sich selbst oder Ihre Mitarbeitenden eine gute Entscheidungsgrundlage haben.

Datum: Mittwoch, 12. Juni 2024, von 11:00 bis 12:30 Uhr
Ort: Online – Folgen Sie dem Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentinnen: Ramona Ertl, Ingrid Schabert-Schmidt, Andrea Schuster
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

4
Jun 2024

Info für Praxisanleitungen – Fragen zur Finanzierung und Freistellung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Damit die Träger der Ausbildung – in der Regel Einrichtungen der stationären Langzeitpflege, ambulante Dienste und Kliniken – in der Lage sind, diesen Regelungen im Sinne einer guten Ausbildung entsprechend nachzukommen, ist auch die Finanzierung der Praxisanleitung festgeschrieben und gesetzlich gesichert. Im Freistaat liegt diese Aufgabe beim Pflegeausbildungsfonds Bayern. Doch was genau bedeutet das eigentlich? Und wie sieht es mit der Finanzierung der Pflichtfortbildungen aus? Es gibt zahlreiche Details bei den Fragen zur Finanzierung der Pflegeausbildung und der Praxisanleitung, die auch für die Praxisanleitenden selbst von Bedeutung sind.

Eng mit dem Thema Finanzierung verknüpft ist auch die Frage nach der Freistellung von Praxisanleitenden. Was in vielen Kliniken gut funktioniert, kann für die Träger der Pflegeausbildung in der Langzeitpflege ebenfalls hilfreich sein, für manche Einrichtung ergeben sich aber eher eine Vielzahl von Problemen. Unter welchen Bedingungen ist eine Freistellung von Praxisanleitenden möglich und sinnvoll? Was können Praxisanleitungen tun, um für ihre Tätigkeit diese Freiräume auszuhandeln?

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 04. Juni 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

April 2024

23
Apr 2024

Info für Praxisanleitungen – Was gehört zu den zehn Prozent geplante und strukturierte Praxisanleitung?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Datum: Dienstag, 23. April 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

9
Apr 2024

PPR 2.0 – Personalbemessung im Krankenhaus

ONLINE-VERANSTALTUNG

Sie ist längst von der Politik versprochen – jetzt scheint es tatsächlich ernst zu werden mit der „PPR 2.0“, dem Verfahren zur Personalbemessung für die Pflege in den Krankenhäusern. Eine entsprechende Verordnung hat das Bundesministerium für Gesundheit vorgelegt, die noch im Bundesrat verhandelt werden muss. Schon jetzt zeichnet sich jedoch ab: Die PPR 2.0 soll bereits vom 1. Juli 2024 an mit einer ersten Stufe in Kraft treten. Viel Zeit bleibt also nicht, um sich auf die künftig erforderliche Erfassung vorzubereiten. Aber um was geht es bei der PPR 2.0 eigentlich genau? Was soll damit erreicht werden und wie funktioniert das System? Gibt es Stolpersteine und welche Auswirkungen sind zu erwarten? Worauf ist nun zu achten und was in der eigenen Klinik zu tun?

Auf diese Fragen wollen wir in unserer offenen Info-Veranstaltung eingehen und die wichtigsten Grundlagen zur PPR 2.0 vermitteln.

Datum: Dienstag, 09. April 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 5419985-18

Weitere Informationen

März 2024

20
Mrz 2024

Dreizehnte Onlinesprechstunde – Umsetzung der AVPfleWoqG

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden: Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt seither bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es bis heute noch unzählige Fragen bei Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen und alle Neuigkeiten aus dem Bereich pflegerischer Weiterbildung eingehen.

Datum: Mittwoch, 20. März 2024, von 15:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentinnen: Anke Bimschas, Anna Haupeltshofer, Andrea Schuster
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

19
Mrz 2024

Info für Praxisanleitungen: Der Ausbildungsplan – Grundlagen, Erstellung, Umsetzung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der Ausbildungsplan gilt als eines der zentralen Elemente der Pflegeausbildung nach dem Pflegeberufegesetz und der dazugehörigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Bei Praxisanleitenden besteht nicht selten Unsicherheit darüber, wer den Ausbildungsplan erstellen und welche rechtlichen und formalen Anforderungen er erfüllen muss. Damit gehen Fragen einher, wie der Plan Kompetenzbereiche abbildet, wann die Pflege-Auszubildenden ihre Ausbildungspläne erhalten und was diese im Detail umfassen sollten. Unsere Referentin hat sich als Leiterin der Stabsstelle Zentrale Praxisanleitung in einer kommunalen Klinik  intensiv mit dem Thema Ausbildungsplan beschäftigt und bietet neben den Antworten auf diese Fragen auch Umsetzungsbeispiele und Anregungen für den Praxisanleitungs-Alltag.

Datum: Dienstag, 19. März 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Veranstaltungslink in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Anna Kaiser
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

Februar 2024

23
Feb 2024

Regionalveranstaltungen – Monitoring Pflegepersonalbedarf Bayern 2023

Die pflegerische Versorgung der Menschen in Bayern wird begleitet von immer dramatischer werdenden Berichten und Meldungen über den Fachkräftemangel in der Pflege und die damit verbundenen Auswirkungen. Gefühlt befindet sich die Profession in einer Dauerkrise und Abwärtsspirale, die geprägt wird vom sogenannten Pflexit und einer ausufernden Leiharbeit. Lässt sich das Krisen-Gefühl in der Pflege mit Daten und Zahlen belegen? Ist die generalistische Pflegeausbildung so schlecht, wie ihr nicht selten unterstellt wird, und damit nur ein weiterer Gefährdungs-Faktor für die Versorgungssicherheit? Hat es wirksame Bemühungen um eine Verbesserung gegeben? Und wenn ja, haben sich diese Bemühungen spürbar niedergeschlagen? Welche Entwicklung gesellschaftlicher Parameter zeigen relevante Auswirkungen auf den künftigen Fachkräftebedarf? Wie lässt sich unter diesen Gegebenheiten die Zukunft der Profession Pflege gestalten?

Datum: Freitag, 23. Februar 2024, von 10:00 bis 13:30 Uhr
Ort: im Vortragssaal (Sportzentrum), Hungerbachweg 1, 86899 Landsberg am Lech
Referenten: Prof. Dr. Michael Isfort, Prof. Dr. Thomas Klie
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

22
Feb 2024

Regionalveranstaltungen – Monitoring Pflegepersonalbedarf Bayern 2023

Die pflegerische Versorgung der Menschen in Bayern wird begleitet von immer dramatischer werdenden Berichten und Meldungen über den Fachkräftemangel in der Pflege und die damit verbundenen Auswirkungen. Gefühlt befindet sich die Profession in einer Dauerkrise und Abwärtsspirale, die geprägt wird vom sogenannten Pflexit und einer ausufernden Leiharbeit. Lässt sich das Krisen-Gefühl in der Pflege mit Daten und Zahlen belegen? Ist die generalistische Pflegeausbildung so schlecht, wie ihr nicht selten unterstellt wird, und damit nur ein weiterer Gefährdungs-Faktor für die Versorgungssicherheit? Hat es wirksame Bemühungen um eine Verbesserung gegeben? Und wenn ja, haben sich diese Bemühungen spürbar niedergeschlagen? Welche Entwicklung gesellschaftlicher Parameter zeigen relevante Auswirkungen auf den künftigen Fachkräftebedarf? Wie lässt sich unter diesen Gegebenheiten die Zukunft der Profession Pflege gestalten?

Datum: Donnerstag, 22. Februar 2024, von 14:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Altes Rathaus Deggendorf, Oberer Stadtplatz 1, 94469 Deggendorf
Referenten: Prof. Dr. Michael Isfort, Prof. Dr. Thomas Klie
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon:089-54 199 85-18

Weitere Informationen

20
Feb 2024

Info für Praxisanleitungen: Registrierung, Fortbildungsnachweis und eigene Daten – Details zum Praxisanleitungs-Portal

ONLINE-VERANSTALTUNG

Seit das Pflegeberufegesetz Anfang 2020 in Kraft getreten ist, müssen sich Praxisanleitende in der Pflege in Bayern bei der VdPB registrieren und jährlich nachweisen, dass sie ihrer im Gesetz geregelten Fortbildungsverpflichtung nachkommen. Das Praxisanleitungs-Portal bietet bereits eine gute Quelle für Detail-Informationen zu häufig gestellten Fragen. Und doch erreichen uns immer wieder auch Anfragen zum Registrierungsprozess, zum Umgang mit den Daten sowie zur Mitgliedschaft bei der VdPB und der Fortbildungsverpflichtung für Praxisanleitungen. Im Mittelpunkt unserer Info-Veranstaltung stehen heute daher diese organisatorischen und praktischen Fragen rund um das Praxisanleitungs-Portal der VdPB, die wir Ihnen ausführlich und verständlich präsentieren werden.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 20. Februar 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Veranstaltungslink in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent*innen: Kathrin Villwock, Thomas Lochner
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

Januar 2024

23
Jan 2024

Info für Praxisanleitungen: Sie fragen – Wir antworten

ONLINE-VERANSTALTUNG

Praxisanleitende in der Pflege werden in ihrer beruflichen Praxis mit immer neuen, teils auch unerwarteten Situationen konfrontiert. Zu dieser Herausforderung, die die Tätigkeit ohnehin mit sich bringt und zugleich spannend macht, kommen unzählige Fragen, die sich durch die generalistische Ausbildung ergeben und in der Anleitepraxis auch nach drei Jahren Pflegeberufegesetz immer noch Unsicherheiten bei den Praxisanleitenden verursachen. Wir möchten Ihnen bei dieser Veranstaltung die Gelegenheit geben, in einer offenen Fragerunde Ihre konkreten Fragen zu formulieren, Unklarheiten zu diskutieren und mit uns gemeinsam Antworten zu finden.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 23. Januar 2024, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Veranstaltungslink in der Veranstaltngsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

23
Jan 2024

Regionalveranstaltungen – Monitoring Pflegepersonalbedarf Bayern 2023

Die pflegerische Versorgung der Menschen in Bayern wird begleitet von immer dramatischer werdenden Berichten und Meldungen über den Fachkräftemangel in der Pflege und die damit verbundenen Auswirkungen. Gefühlt befindet sich die Profession in einer Dauerkrise und Abwärtsspirale, die geprägt wird vom sogenannten Pflexit und einer ausufernden Leiharbeit. Lässt sich das Krisen-Gefühl in der Pflege mit Daten und Zahlen belegen? Ist die generalistische Pflegeausbildung so schlecht, wie ihr nicht selten unterstellt wird, und damit nur ein weiterer Gefährdungs-Faktor für die Versorgungssicherheit? Hat es wirksame Bemühungen um eine Verbesserung gegeben? Und wenn ja, haben sich diese Bemühungen spürbar niedergeschlagen? Welche Entwicklung gesellschaftlicher Parameter zeigen relevante Auswirkungen auf den künftigen Fachkräftebedarf? Wie lässt sich unter diesen Gegebenheiten die Zukunft der Profession Pflege gestalten?

Datum: Dienstag, 23. Januar 2024, von 10:00 bis 13:30 Uhr
Ort: Bürgerhaus Lechner Bräu Baunach, Überkumstraße 17, 96148 Baunach
Referenten: Prof. Dr. Michael Isfort, Prof. Dr. Thomas Klie
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

15
Jan 2024

Regionalveranstaltung – Monitoring Pflegepersonalbedarf Bayern 2023

Die pflegerische Versorgung der Menschen in Bayern wird begleitet von immer dramatischer werdenden Berichten und Meldungen über den Fachkräftemangel in der Pflege und die damit verbundenen Auswirkungen. Gefühlt befindet sich die Profession in einer Dauerkrise und Abwärtsspirale, die geprägt wird vom sogenannten Pflexit und einer ausufernden Leiharbeit. Lässt sich das Krisen-Gefühl in der Pflege mit Daten und Zahlen belegen? Ist die generalistische Pflegeausbildung so schlecht, wie ihr nicht selten unterstellt wird, und damit nur ein weiterer Gefährdungs-Faktor für die Versorgungssicherheit? Hat es wirksame Bemühungen um eine Verbesserung gegeben? Und wenn ja, haben sich diese Bemühungen spürbar niedergeschlagen? Welche Entwicklung gesellschaftlicher Parameter zeigen relevante Auswirkungen auf den künftigen Fachkräftebedarf? Wie lässt sich unter diesen Gegebenheiten die Zukunft der Profession Pflege gestalten?

Datum: Montag, 15. Januar 2024, von 10:00 bis 13:30 Uhr
Ort: Presseclub Nürnberg (Marmorsaal), Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
Referenten: Prof. Dr. Michael Isfort, Prof. Dr. Thomas Klie
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089-54 199 85-18

Weitere Informationen

Dezember 2023

12
Dez 2023

Info für Praxisanleitungen: Der Ausbildungsplan – Grundlagen, Erstellung, Umsetzung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der Ausbildungsplan gilt als eines der zentralen Elemente der Pflegeausbildung nach dem Pflegeberufegesetz und der dazugehörigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Bei Praxisanleitenden besteht nicht selten Unsicherheit darüber, wer den Ausbildungsplan erstellen und welche rechtlichen und formalen Anforderungen er erfüllen muss. Damit gehen Fragen einher, wie der Plan Kompetenzbereiche abbildet, wann die Pflege-Auszubildenden ihre Ausbildungspläne erhalten und was diese im Detail umfassen sollten. Unsere Referentin hat sich als Leiterin der Stabsstelle Zentrale Praxisanleitung in einer kommunalen Klinik  intensiv mit dem Thema Ausbildungsplan beschäftigt und bietet neben den Antworten auf diese Fragen auch Umsetzungsbeispiele und Anregungen für den Praxisanleitungs-Alltag.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 12. Dezember 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Anna Kaiser
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

November 2023

27
Nov 2023

Online-COVID-Sprechstunde

ONLINE-VERANSTALTUNG

Offiziell ist die COVID-19-Pandemie beendet, doch weder ist die Krankheit selbst noch sind die zum Teil schwerwiegenden Folgen überwunden. Beruflich Pflegende waren aufgrund ihrer Tätigkeit besonders häufig von Infektionen betroffen und leiden in der Folge auch häufiger an Post-COVID-Symptomen oder gelten als Long-COVID-Patient*innen. Bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) gilt eine symptomatische Corona-Erkrankung nach einer Infektion am Arbeitsplatz als Berufskrankheit und Post- oder Long-COVID als Folgeschaden. Aber unter welchen Umständen ist die Anerkennung überhaupt möglich? Und welche Ansprüche leiten sich für Betroffene daraus ab? Diesen und anderen Fragen widmet sich die COVID-Sprechstunde, die wir in Kooperation mit der BGW durchführen.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Montag, 27. November 2023, von 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Nicola Struve (BGW)
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

21
Nov 2023

Zwölfte Onlinesprechstunde – Umsetzung der AVPfleWoqG

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Dienstag, 21. November 2023, von 15:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentinnen: Anke Bimschas, Anna Haupeltshofer, Andrea Schuster
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

14
Nov 2023

Info für Praxisanleitungen: Registrierung, Fortbildungsnachweis und eigene Daten – Details zum Praxisanleitungs-Portal

ONLINE-VERANSTALTUNG

Seit das Pflegeberufegesetz Anfang 2020 in Kraft getreten ist, müssen sich Praxisanleitende in der Pflege in Bayern bei der VdPB registrieren und jährlich nachweisen, dass sie ihrer im Gesetz geregelten Fortbildungsverpflichtung nachkommen. Das Praxisanleitungs-Portal bietet bereits eine gute Quelle für Detail-Informationen zu häufig gestellten Fragen. Und doch erreichen uns immer wieder auch Anfragen zum Registrierungsprozess, zum Umgang mit den Daten sowie zur Mitgliedschaft bei der VdPB und der Fortbildungsverpflichtung für Praxisanleitungen. Im Mittelpunkt unserer Info-Veranstaltung stehen heute daher diese organisatorischen und praktischen Fragen rund um das Praxisanleitungs-Portal der VdPB, die wir Ihnen ausführlich und verständlich präsentieren werden.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 14. November 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent*innen: Kathrin Villwock, Thomas Lochner
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

8
Nov 2023

1. Fachtag Mundgesundheit in der Pflege

JETZT ONLINE ANMELDEN!

Eine gute Mundgesundheit ist für pflege- oder unterstützungsbedürftige Menschen essentiell. Das schließt vom zahnenden Säugling mit Down-Syndrom über den körperlich schwer behinderten Jugendlichen bis hin zum demenzkranken Senioren alle Menschen ein, die auf Hilfe angewiesen sind. Die Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Mundgesundheit in der Pflege (LAGP) will beruflich Pflegende und pflegende Angehörige dabei unterstützen, mit der richtigen Mundhygiene die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen in ihrer Obhut zu verbessern. Sie versteht sich dabei als Schaltzentrale eines koordinierten Netzwerks aus Pflegenden, Zahnärzten und Betroffenen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: Zusammen Zähne pflegen. Den Angeboten und Herausforderungen der Mundgesundheit in der Pflege widmet sich erstmals in Bayern ein Fachtag Mundgesundheit in der Pflege.

Datum: Mittwoch, 8. November 2023, von 10:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Prinz-Ludwig-Palais, Türkenstraße 7, 80333 München
Referent*innen: Prof. Dr. Erika Sirsch, Prof. Dr. Annett Horn, Dr. Sebastian Ziller, Stefanie Schlieben, Dr. Marco Kellner, Dr. Cornelius Haffner, Dr. Frank Hummel, Sonja Eckstein, Christin Franke, Georg Sigl-Lehner, Andreas Mayer
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Oktober 2023

24
Okt 2023

Info für Praxisanleitungen – Praxisanleitende in der praktischen Prüfung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der erste Ausbildungsjahrgang der Generalistik steht bereits mitten im beruflichen Alltag, die nächsten Jahrgänge  haben just ihre staatliche Prüfung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann absolviert. Praxisanleitende in der Pflege begleiten ihre Auszubildenden nicht nur während ihrer praktischen Einsätze intensiv, sondern übernehmen auch eine aktive Rolle in den Abschlussprüfungen. Damit sind insbesondere in der generalistischen Pflegeausbildung unzählige Fragen verbunden. Wie genau sieht die Rolle der Praxisanleitung in der praktischen Prüfung aus? Wie lassen sich beispielsweise Kompetenzen im Bereich der Vorbehaltsaufgaben – immerhin als prüfungsrelevant in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung festgelegt – in der praktischen Prüfung feststellen? Und wie fügt sich die Praxisanleitung in die Prüfungskommission ein? Zu diesen Fragen möchten wir Sie informieren, aber dieses Mal auch insbesondere Ihre Erfahrungen diskutieren und zu einem fachlich fundierten Austausch einladen. Wir freuen uns auf zahlreiche Erfahrungsberichte aus den Reihen der Teilnehmenden.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 24. Oktober 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent*innen: Bernhard Krautz, Stefanie Schlieben, Prof. Dr. Matthias Drossel
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

September 2023

26
Sep 2023

Info für Praxisanleitungen – Was gehört zu den zehn Prozent geplante und strukturierte Praxisanleitung?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 26. September 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

13
Sep 2023

Pflegerische Weiterbildung – zwischen Stillstand und Veränderung

Mit dem Start der generalistischen Pflegeausbildung hat sich sehr schnell gezeigt, dass Weiterbildung in den Pflegeberufen insbesondere angesichts eines ganz neuen Berufsbilds und neuen Qualifikationsniveaus vollkommen anders gedacht werden muss. Inzwischen sind die ersten Nachwuchskräfte mit einem breiteren Pflegewissen, aber ohne ausgewiesene Spezialisierung in die eigenverantwortliche Berufsausübung gestartet. Sie sind mit den Realitäten auf Stationen und Wohnbereichen als Fachperson konfrontiert und stehen fachlichen Herausforderungen gegenüber, auf die sie möglicherweise nicht in ausreichender Tiefe vorbereitet sind und die weitere Bildungsmaßnahmen nötig machen.  Gleichzeitig wollen auch erfahrene Pflegefachpersonen ihre Karriere durch berufliche Weiterbildung weiterentwickeln. Wie geht die Wissenschaft mit dieser neuen Situation um? Und wie integrieren Arbeitgeber das Konzept des lebenslangen Lernens in die bisherigen Strukturen der Betriebe? Wie stellt sich die Bildungslandschaft in den Bundesländern auf diese Herausforderungen ein?

Datum: Mittwoch, 13. September 2023, von 09:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Hotel Maritim, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin
Referent*innen: Prof. Dr. Astrid Seltrecht (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg), Andrea Westphal (Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg; Projekt Neksa), Dr. Bernhard Opolony (Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege), Stefanie Schlieben (VdPB), Corinna Rudolph (VdPB), Prof. Dr. Karin Reiber (Hochschule Esslingen), Michael Wittmann, Julia Holzhammer und Magdalena Fuchs (VdPB)
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Juli 2023

27
Jul 2023

Elfte Onlinesprechstunde – Umsetzung der AVPfleWoqG

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Donnerstag, 27. Juli 2023, von 15:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentinnen: Anke Bimschas, Anna Haupeltshofer, Andrea Schuster
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

26
Jul 2023

Kongress Praxisanleitung: Good practice – von Praxisanleitungen für Praxisanleitungen

Nach drei Jahren generalistischer Pflegeausbildung steht fest, dass sich mit Berufsbild, Ausbildungsabläufen und -inhalten auch die Bedeutung und Rolle der Praxisanleitenden in der Pflege vollständig geändert hat. Sie tragen dazu bei, die künftigen Pflegeprofis auf ihren beruflichen Alltag vorzubereiten, gleichzeitig leben sie den Auszubildenden ihr Verständnis einer guten und zugewandten Pflege vor. Praxisanleitende haben damit nicht zuletzt einen ganz wesentlichen Einfluss auf die Qualität der Pflegeausbildung und die der Pflege von morgen. Sie sind so in nicht unerheblichem Maße mitverantwortlich für eine gelingende Pflegeausbildung sowie die Steigerung der Attraktivität des Pflegeberufs. Umso wichtiger sind daher sogenannte Good Practices für alle Kolleginnen und Kollegen in der Praxisanleitung und ein lebendiger Austausch zu Methoden und berufspädagogischen News. Genau darum wird es gehen in unserem Kongress Praxisanleitung in Erding.

Datum: Mittwoch, 26. Juli 2023, von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Bildungszentrum für Gesundheitsberufe am Klinikum Landkreis Erding, Bajuwarenstraße 9, 85435 Erding
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

18
Jul 2023

Info für Praxisanleitungen – Fragen zur Finanzierung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Damit die Träger der Ausbildung – in der Regel Einrichtungen der stationären Langzeitpflege, ambulante Dienste und Kliniken – in der Lage sind, diesen Regelungen im Sinne einer guten Ausbildung entsprechend nachzukommen, ist auch die Finanzierung der Praxisanleitung festgeschrieben und gesetzlich gesichert. Im Freistaat liegt diese Aufgabe beim Pflegeausbildungsfonds Bayern.

Doch was genau bedeutet das eigentlich? Und wie sieht es mit der Finanzierung der Pflichtfortbildungen aus? Wie werden schlussendlich die Praxisanleitungs-Stunden in den unterschiedlichen Einrichtungen verrechnet? Es gibt zahlreiche Details bei den Fragen zur Finanzierung der Pflegeausbildung und der Praxisanleitung, die auch für die Praxisanleitenden selbst von Bedeutung sind.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 18. Juli 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Juni 2023

27
Jun 2023

Zweiter Fachtag für Pflegegutachter – Pflegefachpersonen als Sachverständige

Als eine der Aufgaben der Vereinigung der Pflegenden in Bayern sehen Gesetz und VdPB-Satzung auch die Erstellung von Gutachten und die Führung eines nach Kompetenzbereichen strukturierten Gutachter*innen- und Sachverständigenverzeichnisses vor. Im vergangenen Jahr hatte die VdPB in diesem Zusammenhang erstmals Pflegesachverständige und -gutachter*innen zu einem Fachtag für Pflegegutachter*innen nach München eingeladen.

Datum: Dienstag, 27. Juni 2023, von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Prinz-Ludwig-Palais, Türkenstraße 7, 80333 München
Referenten:  Christopher Vickers, Dr. Bernhard Opolony, Anne Dierkes, Prof. Dr. Barbara Terborg, Christiane Lehmacher-Dubberke, Tobias Lechner u.a.
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

20
Jun 2023

Info für Praxisanleitungen – Praxisanleitende in der praktischen Prüfung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der erste Ausbildungsjahrgang der Generalistik steht bereits mitten im beruflichen Alltag, während die nächsten Jahrgänge  kurz vor ihren staatlichen Prüfungen zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann stehen oder sich bereits in der Prüfungsphase befinden. Praxisanleitende in der Pflege begleiten ihre Auszubildenden nicht nur während ihrer praktischen Einsätze intensiv, sondern übernehmen auch eine aktive Rolle in den Abschlussprüfungen. Damit sind insbesondere in der generalistischen Pflegeausbildung unzählige Fragen verbunden. Wie genau sieht die Rolle der Praxisanleitung in der praktischen Prüfung aus? Wie lassen sich beispielsweise Kompetenzen im Bereich der Vorbehaltsaufgaben – immerhin als prüfungsrelevant in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung festgelegt – in der praktischen Prüfung feststellen? Und wie fügt sich die Praxisanleitung in die Prüfungskommission ein? Zu diesen Fragen möchten wir Sie informieren, aber auch mit Ihnen Ihre Erfahrungen diskutieren und zu einem fachlich fundierten Austausch einladen.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 20. Juni 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz, Stefanie Schlieben, Prof. Dr. Matthias Drossel
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Mai 2023

23
Mai 2023

Info für Praxisanleitungen: Registrierung, Fortbildungsnachweis und eigene Daten – Details zum Praxisanleitungs-Portal

ONLINE-VERANSTALTUNG

Seit das Pflegeberufegesetz Anfang 2020 in Kraft getreten ist, müssen sich Praxisanleitende in der Pflege in Bayern bei der VdPB registrieren und jährlich nachweisen, dass sie ihrer im Gesetz geregelten Fortbildungsverpflichtung nachkommen. Das Praxisanleitungs-Portal bietet bereits eine gute Quelle für Detail-Informationen zu häufig gestellten Fragen. Und doch erreichen uns immer wieder auch Anfragen zum Registrierungsprozess, zum Umgang mit den Daten sowie zur Mitgliedschaft bei der VdPB und der Fortbildungsverpflichtung für Praxisanleitungen. Im Mittelpunkt unserer Info-Veranstaltung stehen heute daher diese organisatorischen und praktischen Fragen rund um das Praxisanleitungs-Portal  der VdPB, die wir Ihnen ausführlich und verständlich präsentieren werden.
Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 23. Mai 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent*innen: Kathrin Villwock, Thomas Lochner
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

12
Mai 2023

Zum Internationalen Tag der Pflegenden:
Pflegende feiern ihren Beruf – Wir sind PFLEGE-STOLZ

Große Party mit der Bayern1-Band

Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern feiert erstmals gemeinsam mit der Bezirksarbeitsgemeinschaft der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege im Bezirk Mittelfranken den Tag der Pflegenden am 12. Mai in Nürnberg. Dabei stehen die beruflich Pflegenden sozusagen im wahrsten Wortsinn absolut im Mittelpunkt, denn gefeiert wird auf dem Jakobsplatz mitten in der Nürnberger Altstadt.

Datum: Freitag, 12. Mai 2023, ab 12:30
Ort: Jakobsplatz, Nürnberg
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

April 2023

25
Apr 2023

Info für Praxisanleitungen – LIVE von der Altenpflege-Messe

ONLINE-VERANSTALTUNG | LIVE VOR ORT

Praxisanleitende in der Pflege werden in ihrer beruflichen Praxis mit immer neuen, teils auch unerwarteten Situationen konfrontiert. Zu dieser Herausforderung, die die Tätigkeit ohnehin mit sich bringt und zugleich spannend macht, kommen unzählige Fragen, die sich durch die generalistische Ausbildung ergeben und in der Anleitepraxis auch nach drei Jahren Pflegeberufegesetz immer noch Unsicherheiten bei den Praxisanleitenden verursachen. Wir nehmen die Messe Altenpflege 2023 in Nürnberg zum Anlass, sowohl vor Ort Ihre Fragen zu sammeln als auch online in einer offenen Fragerunde Unklarheiten zu diskutieren und Antworten zu finden. Damit möchten wir insbesondere Pflegende in der Langzeitpflege und in der ambulanten Versorgung erreichen.
Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 25. April 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

21
Apr 2023

Dreizehntes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem Digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen. Heute widmen wir uns schwerpunktmäßig dem Thema „3 Jahre generalistische Ausbildung – eine Bestandsaufnahme“!

Datum: Freitag, 21. April 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

18
Apr 2023

Arbeitsgruppe Einarbeitung Pädiatrie für Generalisten

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die ersten Absolvent*innen der generalistischen Pflegeausbildung treten ins Berufsleben ein und haben die freie Auswahl der Berufsfelder. Entscheiden sie sich für eine Laufbahn im pädiatrischen Setting, stoßen sie vielfach auf große fachliche Herausforderungen. Im Fokus der Einrichtungen steht die Frage, wie die Pflegefachfrauen und -männer möglichst strukturiert und zielgerichtet in das Arbeitsfeld der pädiatrischen Pflege eingearbeitet werden können. Um einen kollegialen Austausch und eine Bündelung der Ressourcen hinsichtlich möglicher Einarbeitungskonzepte zu ermöglichen, hatte die VdPB bereits zu mehreren Impulsrunden eingeladen. Auf die Impulsrunden folgt jetzt die Einrichtung einer Arbeitsgruppe zum Thema Einarbeitung Pädiatrie für Generalisten, zu deren Gründung wir alle Interessierten herzlich einladen.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 18. April 2023, von 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Corinna Rudolph

Weitere Informationen

März 2023

21
Mrz 2023

Info für Praxisanleitungen – Fragen zur Finanzierung und Freistellung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Damit die Träger der Ausbildung – in der Regel Einrichtungen der stationären Langzeitpflege, ambulante Dienste und Kliniken – in der Lage sind, diesen Regelungen im Sinne einer guten Ausbildung entsprechend nachzukommen, ist auch die Finanzierung der Praxisanleitung festgeschrieben und gesetzlich gesichert. Im Freistaat liegt diese Aufgabe beim Pflegeausbildungsfonds Bayern. Doch was genau bedeutet das eigentlich? Und wie sieht es mit der Finanzierung der Pflichtfortbildungen aus? Es gibt zahlreiche Details bei den Fragen zur Finanzierung der Pflegeausbildung und der Praxisanleitung, die auch für die Praxisanleitenden selbst von Bedeutung sind.

Eng mit dem Thema Finanzierung verknüpft ist auch die Frage nach der Freistellung von Praxisanleitenden. Was in vielen Kliniken gut funktioniert kann für die Träger der Pflegeausbildung in der Langzeitpflege ebenfalls hilfreich sein, für manche Einrichtung ergeben sich aber eher eine Vielzahl von Problemen. Dennoch: Viele Praxisanleitungen würden eine volle oder teilweise Freistellung für ihre anspruchsvolle Aufgabe bevorzugen, um sich mit der notwendigen Konzentration dieser Tätigkeit widmen zu können. Unter welchen Bedingungen ist eine Freistellung von Praxisanleitenden möglich und sinnvoll? Was können Praxisanleitungen tun, um für ihre Tätigkeit diese Freiräume auszuhandeln?

Datum: Dienstag, 21. März 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Michael Wittmann
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

13
Mrz 2023

Zwölftes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem Digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen. Heute widmen wir uns schwerpunktmäßig dem Stand der Planungen und Bewertung der praktischen Prüfung!

Datum: Montag, 13. März 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Februar 2023

28
Feb 2023

Info für Praxisanleitungen – Was gehört zu den zehn Prozent geplante und strukturierte Praxisanleitung?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 28. Februar, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

9
Feb 2023

Vorbehaltsaufgaben der Pflege – eine Herausforderung für das Pflegemanagement

ONLINE-VERANSTALTUNG

der Bayerischen Krankenhausgesellschaft

Im Pflegeberufegesetz wurden vom Gesetzgeber erstmals Vorbehaltsaufgaben für die Pflege definiert. Was bedeutet die Umsetzung in der Praxis für das Pflegemanagement? Welche fachlichen und organisatorischen Chancen und Herausforderungen ergeben sich aus dem gesetzlichen Auftrag? In dieser Veranstaltung gehen wir auf die Umsetzung der Vorbehaltsaufgaben aus Sicht des Pflegemanagements ein.
Sie erhalten Informationen zu pflegefachlichen und rechtlichen Grundlagen der Vorbehaltsaufgaben, insbesondere zur Pflegeprozesssteuerung, zur Rolle des Arbeitgebers und zu rechtlichen Folgen/Sanktionen. Weiterhin werden Chancen und Herausforderungen, die sich durch die Vorbehaltsaufgaben ergeben, identifiziert und thematisiert.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Donnerstag, 09. Februar 2023, von 14:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartnerin BKG: Karin Henneberg
Telefon: 08929083014
E-Mail: k.henneberg@bkg-online.de

Weitere Informationen

7
Feb 2023

Info für Praxisanleitungen – Praxisanleitende in der praktischen Prüfung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der erste Ausbildungsjahrgang der Generalistik steht kurz vor seinen staatlichen Prüfungen zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann oder befindet sich bereits in der Prüfungsphase. Praxisanleitende in der Pflege begleiten ihre Auszubildenden nicht nur während ihrer praktischen Einsätze intensiv, sondern übernehmen auch eine aktive Rolle in den Abschlussprüfungen. Damit sind insbesondere in der generalistischen Pflegeausbildung unzählige Fragen verbunden. Wie genau sieht die Rolle der Praxisanleitung in der praktischen Prüfung aus? Wie lassen sich beispielsweise Kompetenzen im Bereich der Vorbehaltsaufgaben – immerhin als prüfungsrelevant in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung festgelegt – in der praktischen Prüfung feststellen? Und wie fügt sich die Praxisanleitung in die Prüfungskommission ein? Zu diesen Fragen möchten wir Sie informieren, aber auch mit Ihnen Ihre Erfahrungen diskutieren und zu einem fachlich fundierten Austausch einladen.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 7. Februar 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz, Stefanie Schlieben, Prof. Dr. Matthias Drossel
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Januar 2023

25
Jan 2023

Elftes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem Digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen. Heute widmen wir uns schwerpunktmäßig der Frage: Praktische Abschlussprüfung und Aufgabenstellung – alter Wein in neuen Schläuchen?

Datum: Mittwoch, 25. Januar 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

23
Jan 2023

Zweite Impulsrunde Einarbeitung Pädidatrie für Generalisten

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die ersten Absolvent*innen der generalistischen Pflegeausbildung treten schon bald ins Berufsleben ein und haben die freie Auswahl der Berufsfelder. Wir bei der VdPB werden immer wieder von Einrichtungen des pädiatrischen Settings auf die damit verbundenen großen fachlichen Herausforderungen für die Absolvent*innen, die sich für die pädiatrische Pflege entscheiden, aufmerksam gemacht. Im Fokus steht hier die Thematik, die künftigen Pflegefachfrauen und -männer möglichst strukturiert und zielgerichtet in das Arbeitsfeld der pädiatrischen Pflege einzuarbeiten. Auf Seiten der Einrichtungen werden Bedarf und Wunsch nach kollegialem Austausch und Bündelung der Ressourcen hinsichtlich möglicher Einarbeitungskonzepte häufig klar formuliert. Daher nehmen wir uns dieses Themas gerne an und bieten am Montag, den 23. Januar 2023 um 15 Uhr bereits zum zweiten Mal eine offene Gesprächsrunde dazu an.Die Teilnahme an der Online- Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Montag, 23. Januar 2023, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link weiter unten
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

17
Jan 2023

Info für Praxisanleitungen – Praxisanleitende in der praktischen Prüfung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der erste Ausbildungsjahrgang der Generalistik steht kurz vor seinen staatlichen Prüfungen zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann oder befindet sich bereits in der Prüfungsphase. Praxisanleitende in der Pflege begleiten ihre Auszubildenden nicht nur während ihrer praktischen Einsätze intensiv, sondern übernehmen auch eine aktive Rolle in den Abschlussprüfungen. Damit sind insbesondere in der generalistischen Pflegeausbildung unzählige Fragen verbunden. Wie genau sieht die Rolle der Praxisanleitung in der praktischen Prüfung aus? Wie lassen sich beispielsweise Kompetenzen im Bereich der Vorbehaltsaufgaben – immerhin als prüfungsrelevant in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung festgelegt – in der praktischen Prüfung feststellen? Und wie fügt sich die Praxisanleitung in die Prüfungskommission ein? Zu diesen Fragen möchten wir Sie informieren, aber auch mit Ihnen Ihre Erfahrungen diskutieren und zu einem fachlich fundierten Austausch einladen.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 17. Januar 2023, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz, Stefanie Schlieben, Prof. Dr. Matthias Drossel
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Dezember 2022

14
Dez 2022

Weiterbildungssprechstunde

ONLINE-VERANSTALTNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Mittwoch, 14. Dezember 2022, von 16:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

13
Dez 2022

Info für Praxisanleitungen – Was gehört zu den zehn Prozent geplante und strukturierte Praxisanleitung?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Aufgrund der großen Nachfrage wiederholen wir diese Veranstaltung

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 13. Dezember 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

12
Dez 2022

Impulsrunde Einarbeitung Pädiatrie für Generalisten

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die ersten Absolvent*innen der generalistischen Pflegeausbildung treten nächstes Jahr ins Berufsleben ein und haben die freie Auswahl der Berufsfelder. Wir bei der VdPB werden immer wieder von Einrichtungen des pädiatrischen Settings auf die damit verbundenen großen fachlichen Herausforderungen für die Absolvent*innen aufmerksam gemacht. Im Fokus steht hier die Thematik, die künftigen Pflegefachfrauen und -männer möglichst strukturiert und zielgerichtet in das Arbeitsfeld der pädiatrischen Pflege einzuarbeiten.
Hierzu besteht der große Wunsch, sich unter Kolleg*innen auszutauschen und Ressourcen hinsichtlich möglicher Einarbeitungskonzepte zu bündeln. Daher nehmen wir uns dieses Themas gerne an und bieten am Montag, den 12.12.22, um 15 Uhr eine erste offene Gesprächsrunde dazu an.
Zielsetzung dabei ist, zunächst Ihre Einschätzung der zu erwartenden Herausforderungen und Bildungs- bzw. Einarbeitungsbedarfe zu erhalten. Danach können wir diskutieren, ob und in welcher Form hierfür eine gemeinsame Entwicklung denkbar und gewünscht ist.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Montag, 12. Dezember 2022, von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link weiter unten
Referentin: Stefanie Schlieben

Weitere Informationen

November 2022

29
Nov 2022

Info für Praxisanleitungen – Praxisanleitende in der praktischen Prüfung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Der erste Ausbildungsjahrgang der Generalistik steht kurz vor seinen staatlichen Prüfungen zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann oder befindet sich bereits in der Prüfungsphase. Praxisanleitende in der Pflege begleiten ihre Auszubildenden nicht nur während ihrer praktischen Einsätze intensiv, sondern übernehmen auch eine aktive Rolle in den Abschlussprüfungen. Damit sind insbesondere in der generalistischen Pflegeausbildung unzählige Fragen verbunden. Wie genau sieht die Rolle der Praxisanleitung in der praktischen Prüfung aus? Wie lassen sich beispielsweise Kompetenzen im Bereich der Vorbehaltsaufgaben – immerhin als prüfungsrelevant in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung festgelegt – in der praktischen Prüfung feststellen? Und wie fügt sich die Praxisanleitung in die Prüfungskommission ein? Zu diesen Fragen möchten wir Sie informieren, aber auch mit Ihnen Ihre Erfahrungen diskutieren und zu einem fachlich fundierten Austausch einladen.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 29. November 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz, Stefanie Schlieben, Prof. Dr. Matthias Drossel
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

8
Nov 2022

Info für Praxisanleitungen – Wahlrecht der Auszubildenden für besondere Abschlüsse

ONLINE-VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Viele Azubis, die nach Pflegeberufegesetz ausgebildet werden, können ihr Wahlrecht für besondere Abschlüsse in Anspruch nehmen. Dieses Wahlrecht steht allerdings nicht allen Auszubildenden in gleichem Umfang zu, denn es hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist zudem eher komplex ausgestaltet. Nach unseren Erfahrungen wenden sich nun viele Azubis an ihre Praxisanleitungen und bitten um Rat und Unterstützung bei der Entscheidung. Damit Sie selbst gut informiert sind und Fragen Ihrer Azubis fundiert beantworten können, bieten wir Ihnen in dieser Veranstaltung kompakte und nachvollziehbare Informationen zu diesem Thema an.

Datum: Dienstag, 08. November 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Diese Veranstaltung fällt leider aus! Das Thema wird zu einem anderen Zeitpunkt noch einmal aufgegriffen und in unserem Terminkalender angekündigt.
Referenten: Bernhard Krautz, Michael Wittmann
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

7
Nov 2022

Zehntes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem Digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen.

Datum: Montag, 07. November 2022, von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Anke Röver
Telefon: 089 2620715-07

Weitere Informationen

Oktober 2022

18
Okt 2022

Info für Praxisanleitungen – Fragen zur Finanzierung und Freistellung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Im Freistaat liegt die Aufgabe der Pflegeausbildungs-Finanzierung beim Pflegeausbildungsfonds Bayern. Doch was genau bedeutet das eigentlich? Und wie sieht es mit der Finanzierung der Pflichtfortbildungen aus? Es gibt zahlreiche Details bei den Fragen zur Finanzierung der Pflegeausbildung und der Praxisanleitung, die auch für die Praxisanleitenden selbst von Bedeutung sind. Eng mit dem Thema verknüpft ist auch die Frage nach der Freistellung von Praxisanleitenden. Unter welchen Bedingungen ist sie überhaupt möglich und sinnvoll? Was können Praxisanleitungen tun, um für ihre Tätigkeit diese Freiräume auszuhandeln? Die Sicht des Pflegemanagements spielt bei der Organisation der Praxisanleitung in Kliniken und Einrichtungen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 18. Oktober 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz, Michael Wittmann
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

September 2022

27
Sep 2022

Info für Praxisanleitungen – Was gehört zu den zehn Prozent geplante und strukturierte Praxisanleitung?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Aufgrund der großen Nachfrage in unseren früheren Veranstaltungen haben wir uns entschlossen, dieses wichtige Thema erneut mit Ihnen zu erörtern.

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Dienstag, 27. September 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Michael Wittmann, Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

12
Sep 2022

Neuntes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem Digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen.

Datum: Montag, 12. September 2022, von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Juli 2022

12
Jul 2022

Fachtag für Pflegegutachter – Pflegefachpersonen als Sachverständige

Als eine der Aufgaben der Vereinigung der Pflegenden in Bayern sehen Gesetz und VdPB-Satzung auch die Erstellung von Gutachten und die Führung eines nach Kompetenzbereichen strukturierten Gutachter- und Sachverständigenverzeichnisses vor. Jetzt lädt die VdPB im Rahmen dieser Aufgabe erstmals Pflegesachverständige und -gutachter*innen zum 1. Bayerischen Fachtag für Pflegegutachter*innen im Juli nach München.

Datum: Dienstag, 12. Juli 2022, von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Prinz-Ludwig-Palais, Türkenstraße 7, 80333 München
Referenten: Prof. Dr. Astrid Herold-Majumdar (Hochschule München), Prof. Dr. Thomas Klie (VdPB), Prof. Dr. Barbara Terborg (Wittener Institut für angewandte Pflegewissenschaft WIFAP), Prof. Dr. Frank Weidner (Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung), Michael Wittmann (VdPB)
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

5
Jul 2022

Achtes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem Digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen.

Datum: Dienstag, 05. Juli 2022, von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Juni 2022

30
Jun 2022

Perspektiven pflegerischer Weiterbildung – zwischen Wunsch, Bedarf und Rahmenbedingungen

Für den Fachtag Weiterbildung verspricht die VdPB gemeinsam mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw), dem Forschungsinstitut für betriebliche Bildung (f-bb) und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) am 30. Juni 2022 im Presseclub in Nürnberg ein reichhaltiges Programm! Neben interessanten Impulsvorträgen zu den unterschiedlichsten Perspektiven beruflicher Weiterbildung in der Pflege – wir freuen uns unter anderem über einen Beitrag von DPR-Vizepräsidentin Annemarie Fajardo – und einer Podiumsdiskussion zum Thema „Lebenslanges Lernen in der Pflege im Spannungsfeld der Rahmenbedingungen“ wird es auch die Gelegenheit geben, sich zu den vielfältigen Aspekten pflegerischer Weiterbildung fachlich auszutauschen und die eigenen Netzwerke zu stärken.

Datum: Donnerstag, 30. Juni 2022, von 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Marmorsaal im Presseclub Nürnberg, Gewerbemuseumsplatz 2,90403 Nürnberg
Referent*innen: Dr. Dana Bergmann (f-bb), Dr. Miriam Peters (BiBB), Prof. Dr. Astrid Seltrecht (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg), Ruzica Drescher/Cornelia Janni-Schmid (bbw), Kai A. Kasri (bpa), Anja Wirth (Altenhilfe der Stadt Augsburg), Klinikleitung N.N., Annemarie Fajardo (DPR)
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

28
Jun 2022

Info für Praxisanleitungen – Freistellung von Praxisanleitenden

ONLINE-VERANSTALTUNG

In einigen Krankenhäusern gibt es sie schon länger, in der Langzeitpflege eher nicht: freigestellte Praxisanleitende. Für die Träger der Pflegeausbildung kann eine Freistellung von Praxisanleitenden hilfreich sein, für manche Einrichtung ergeben sich eher eine Vielzahl von Problemen. Es ist auch nicht überall möglich, zentrale Praxisanleiter-Stellen einzurichten. Viele Praxisanleitungen aber würden eine volle oder teilweise Freistellung für ihre anspruchsvolle Aufgabe bevorzugen, um sich mit der notwendigen Konzentration dieser Tätigkeit widmen zu können. Insbesondere nach den Regelungen des Pflegeberufegesetzes und mit der deutlich umfangreicheren Weiterbildung wünschen sie sich auch mehr Wertschätzung ihrer Arbeit.

Unter welchen Bedingungen ist eine Freistellung von Praxisanleitenden möglich und sinnvoll? Was können Praxisanleitungen tun, um für ihre Tätigkeit diese Freiräume auszuhandeln? Die Sicht des Pflegemanagements spielt bei der Organisation der Praxisanleitung in Kliniken und Einrichtungen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Datum: Dienstag, 28. Juni 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Michael Wittmann, Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

15
Jun 2022

Weiterbildungsprechstunde

Aufgrund von Krankheit abgesagt!

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Aufgrund von Krankheit abgesagt!
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

Mai 2022

25
Mai 2022

2. Runder Tisch “Wiedereinstiegsprogramm”

ONLINE-VERANSTALTUNG

Im März 2021 haben wir erstmalig im Format eines „Runden Tisches“ dazu eingeladen, über die Chancen und Optionen der gezielten Förderung von Berufsrückkehrer*innen in die Pflege zu diskutieren. Dank des Interesses an der Thematik und dem nachfolgenden intensiven Engagement vieler Teilnehmender konnten wir das Thema produktiv weiterentwickeln und laden nun zu unserem 2. Runden Tisch Wiedereinstiegsprogramm ein.

Datum: Mittwoch, 25. Mai 2022, von 14:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Bernhard Krautz
Telefon: 089 2620715-11

Weitere Informationen

24
Mai 2022

Info für Praxisanleitungen – Fragen zur Finanzierung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Damit die Träger der Ausbildung – in der Regel Einrichtungen der stationären Langzeitpflege, ambulante Dienste und Kliniken – in der Lage sind, diesen Regelungen im Sinne einer guten Ausbildung entsprechend nachzukommen, ist auch die Finanzierung der Praxisanleitung festgeschrieben und gesetzlich gesichert. Im Freistaat liegt diese Aufgabe beim Pflegeausbildungsfonds Bayern. Doch was genau bedeutet das eigenlich? Und wie sieht es mit der Finanzierung der Pflichtfortbildungen aus? Es gibt zahlreiche Details bei den Fragen zur Finanzierung der Pflegeausbildung und der Praxisanleitung, die auch für die Praxisanleitenden selbst von Bedeutung sind.

Datum: Dienstag, 24. Mai 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Veranstaltungslink in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

12
Mai 2022

Internationaler Tag der Pflegenden – Zeit für …

ONLINE-VERANSTALTUNG

Zeit ist für beruflich Pflegende ein ebenso rares wie wertvolles Gut. An ihr fehlt es allzu oft in der anspruchsvollen Ausübung des Berufs, also der professionellen Pflege von Menschen, aber mindestens genauso oft fehlt es an Zeit für Erholung, Entspannung, Loslassen und für die wichtige Reflexion der eigenen Rolle oder ein berufspolitisches Engagement. Am Internationalen Tag der Pflegenden lädt die VdPB darum Pflegende dazu ein, sich in verschiedenen Online-Angeboten selbst „Zeit für …“ zu gönnen. Gelegenheit dazu bieten sechs unterschiedliche „Zeit für …“-Veranstaltungen, an denen Pflegende am Tag der Pflegenden ganz nach eigenem Wunsch und ohne Anmeldung teilnehmen können.

Datum: Donnerstag, 12. Mai 2022, von 15:00 bis 15:45 Uhr und von 16:00 bis 16:45 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Links in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

3
Mai 2022

Siebtes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen.

Datum: Dienstag, 03. Mai 2022, von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

April 2022

27
Apr 2022

Info für Praxisanleitungen – Was gehört zu den zehn Prozent geplante und strukturierte Praxisanleitung?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Aufgrund der großen Nachfrage im vergangenen Jahr haben wir uns entschlossen, dieses wichtige Thema erneut mit Ihnen zu erörtern.

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Mittwoch, 27. April 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referenten: Michael Wittmann, Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

März 2022

25
Mrz 2022

Weiterbildungsprechstunde

AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN ABGESAGT

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Freitag, 25. März 2022, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

8
Mrz 2022

Info für Praxisanleitungen – Wahlrecht der Auszubildenden für besondere Abschlüsse

ONLINE-VERANSTALTUNG

Für den ersten Jahrgang der Azubis, die nach Pflegeberufegesetz ausgebildet werden, rückt der Zeitpunkt näher, an dem sie ihr Wahlrecht für die besonderen Abschlüsse in Anspruch nehmen können. Dieses Wahlrecht steht allerdings nicht allen Auszubildenden in gleichem Umfang zu, denn es hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist zudem eher komplex ausgestaltet. Nach unseren Erfahrungen wenden sich nun viele Azubis an ihre Praxisanleitungen und bitten um Rat und Unterstützung bei der Entscheidung. Damit Sie selbst gut informiert sind und Fragen Ihrer Azubis fundiert beantworten können, bieten wir Ihnen in dieser Veranstaltung kompakte und nachvollziehbare Informationen zu diesem Thema an.

Datum: Dienstag, 08. März 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

1
Mrz 2022

Sechstes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen.

Datum: Dienstag, 01. März 2022, von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Januar 2022

28
Jan 2022

Was bedeuten die Vorbehaltsaufgaben für mich als Pflegefachperson?

ONLINE-VERANSTALTUNG | Fachinformation für Pflegefachpersonen

Seit zwei Jahren gilt das Pflegeberufegesetz inzwischen, in dem zum ersten Mal in der Historie der Profession Pflege in Deutschland Aufgaben gesetzlich verankert wurden, die ausschließlich Pflegefachpersonen vorbehalten sind. Für die Profession sind diese Vorbehaltsaufgaben Chance und Herausforderung zugleich – doch gerade für Pflegefachpersonen stellt sich nicht selten die Frage, was die Vorbehaltsaufgaben für sie im pflegerischen Alltag überhaupt bedeuten. Bringen sie Ent- oder nur zusätzliche Belastungen? Wofür trägt eine Pflegefachperson dabei die Verantwortung? Und wie kann die Umsetzung im Wohnbereich oder auf der Station sichergestellt werden? Dazu möchten wir Ihnen hier wichtige Impulse bieten und Sie zum aktuellen Stand der Thematik “Vorbehaltsaufgaben” informieren.

Datum: Freitag, 28. Januar 2022, von 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

26
Jan 2022

Wie Praxisanleitende Vorbehaltsaufgaben in der Pflege mitgestalten

ONLINE-VERANSTALTUNG | Fachinformationen für Praxisanleitende in der Pflege

Seit zwei Jahren gilt das Pflegeberufegesetz inzwischen, in dem zum ersten Mal in der Historie der Profession Pflege in Deutschland Aufgaben gesetzlich verankert wurden, die ausschließlich Pflegefachpersonen vorbehalten sind. Für die Profession sind diese Vorbehaltsaufgaben Chance und Herausforderung zugleich – gerade Praxisanleitende können in beide Richtungen wesentlich zum Ergebnis beitragen. Denn Praxisanleitende sind nicht nur das Bindeglied zwischen Theorie und praktischer Umsetzung, sie sind ganz wesentlich in der Verantwortung, bei den Auszubildenden ein professionelles Selbstbewusstsein zu prägen und ihnen für die Vorbehaltsaufgaben qualifizierende praktische Kompetenzen zu vermitteln. Was pflegerische Kernkompetenz genau bedeutet und warum Vorbehaltsaufgaben die Basis des spezifischen Beitrags der Pflege als Heilberuf zur Gesundheitsversorgung sind, dazu möchten wir Ihnen hier wichtige Impulse bieten und Sie zum aktuellen Stand der Thematik “Vorbehaltsaufgaben” informieren.

Datum: Mittwoch, 26. Januar 2022, von 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

25
Jan 2022

Vorbehaltsaufgaben in der Pflege – Was kann das Pflegemanagement leisten?

ONLINE-VERANSTALTUNG | Fachinformation für das Pflegemanagement

Seit zwei Jahren gilt das Pflegeberufegesetz inzwischen, in dem zum ersten Mal in der Historie der Profession Pflege in Deutschland Aufgaben gesetzlich verankert wurden, die ausschließlich Pflegefachpersonen vorbehalten sind. Für die Profession sind diese Vorbehaltsaufgaben Chance und Herausforderung zugleich – beides betrifft das Pflegemanagement in besonderer Weise. Das Pflegemanagement spielt in der Umsetzung der Vorbehaltsaufgaben eine absolute Schlüsselrolle. Doch wie kann es diese Rolle verantwortungsvoll gestalten? Welchen Beitrag kann die Führungsebene leisten, um Vorbehaltsaufgaben in der eigenen Einrichtung erfolgreich und gesetzeskonform zu etablieren? Wir wollen Sie dazu nicht nur auf den neuesten Stand bringen, sondern gemeinsam mit Ihnen Antworten finden und wichtige Aspekte diskutieren.

Datum: Dienstag, 25. Januar 2022, von 15:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

20
Jan 2022

Einrichtungsbezogene Impfpflicht – Was bedeutet das für beruflich Pflegende?

ONLINE-VERANSTALTUNG | Fachveranstaltung für beruflich Pflegende

Mit der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes hat die neue Bundesregierung unmittelbar nach Übernahme der Amtsgeschäfte eine Regelung auf den Weg gebracht, die von Mitarbeitenden in zahlreichen Einrichtungen des Gesundheitswesens einen sogenannten Immunitätsnachweis verlangt. Das hat auch Konsequenzen für beruflich Pflegende. Über die Bedeutung dieser Regelung für die Berufsgruppe informieren wir mit dieser Fachveranstaltung für Pflegende, zu der wir erneut Prof. Dr. Richard Giesen, Inhaber des Lehrstuhls für Sozialrecht, Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München, als Referenten begrüßen dürfen.

Datum: Donnerstag, 20. Januar 2022, von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent: Prof. Dr. Richard Giesen
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

17
Jan 2022

Weiterbildungssprechstunde

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Montag, 17. Januar 2022, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

14
Jan 2022

Fünftes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Wir werden uns dieses Mal schwerpunktmäßig dem Thema “Beurteilung und Prüfung” widmen. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen.

Datum: Freitag, 14. Januar 2022, von 10:00 bis 11:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Dezember 2021

14
Dez 2021

Info für Praxisanleitungen – Freistellung von Praxisanleitenden

ONLINE-VERANSTALTUNG

In einigen Krankenhäusern gibt es sie schon länger, in der Langzeitpflege eher nicht: freigestellte Praxisanleitende. Für die Träger der Pflegeausbildung kann eine Freistellung von Praxisanleitenden hilfreich sein, für manche Einrichtung ergeben sich eher eine Vielzahl von Problemen. Es ist auch nicht überall möglich, zentrale Praxisanleiter-Stellen einzurichten. Viele Praxisanleitungen aber würden eine volle oder teilweise Freistellung für ihre anspruchsvolle Aufgabe bevorzugen, um sich mit der notwendigen Konzentration dieser Tätigkeit widmen zu können. Insbesondere nach den Regelungen des Pflegeberufegesetzes und mit der deutlich umfangreicheren Weiterbildung wünschen sie sich auch mehr Wertschätzung ihrer Arbeit.

Unter welchen Bedingungen ist eine Freistellung von Praxisanleitenden möglich und sinnvoll? Was können Praxisanleitungen tun, um für ihre Tätigkeit diese Freiräume auszuhandeln? Die Sicht des Pflegemanagements spielt bei der Organisation der Praxisanleitung in Kliniken und Einrichtungen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink in der Veranstalungsbeschreibung.

Datum: Dienstag, 14. Dezember 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Online
Referenten: Michael Wittmann, Bernhard Krautz, Michaela Zylka (Pflegedirektorin am Klinikum Landkreis Erding)
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

November 2021

24
Nov 2021

Führungskompetenzen im Umgang mit besonderen Belastungen

ONLINE-VERANSTALTUNG | ANMELDUNG ERFORDERLICH

Mitarbeitende in pflegenden Berufen können im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit Ausnahmesituationen wie zum Beispie der Covid-19-Pandemie oder schwerwiegenden Ereignissen wie Lebensgefahrsituationen, Suizidalität, Brände, Fehler, Gewalt oder  dramatische Todesfälle konfrontiert werden. Derartige Ereignisse stellen auch für routinierte Führungskräfte in der Pflege häufig eine große Herausforderung dar und wirken sich nachhaltig auf Motivation, Arbeitsfähigkeit und Gesundheit aus. Das Präventionskonzept der  Psychosozialen Unterstützung (PSU) bietet hier durch qualifizierte Kolleg*innen (Peers) und psychosoziale Fachkräfte, niederschwellige, kompetente Hilfe für Betroffene und vermittelt bei Bedarf weiterführende Angebote. Zudem beinhaltet es Vorsorge- und Unterstützungsmöglichkeiten für Führungskräfte im Rahmen Ihrer Verantwortung für Krisenmanagement und Personalfürsorge.

Datum: Mittwoch, 24. November 2021, von 15:30 bis 17:30 Uhr
Ort: Online – Anmeldung erforderlich
Referent*innen: PSU-Trainer*innen mit langjähriger Erfahrung im Bereich von Krisenintervention, psychosozialer Personalfürsorge und tätigkeitsbedingter Traumatisierung im Gesundheitswesen
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

23
Nov 2021

Info für Praxisanleitungen – Fragen zur Finanzierung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Damit die Träger der Ausbildung – in der Regel Einrichtungen der stationären Langzeitpflege, ambulante Dienste und Kliniken – in der Lage sind, diesen Regelungen im Sinne einer guten Ausbildung entsprechend nachzukommen, ist auch die Finanzierung der Praxisanleitung festgeschrieben und gesetzlich gesichert. Im Freistaat liegt diese Aufgabe beim Pflegeausbildungsfonds Bayern.

Doch was genau bedeutet das eigenlich? Und wie sieht es mit der Finanzierung der Pflichtfortbildungen aus? Es gibt zahlreiche Details bei den Fragen zur Finanzierung der Pflegeausbildung und der Praxisanleitung, die auch für die Praxisanleitenden selbst von Bedeutung sind.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink in der Veranstaltungsbeschreibung.

Datum: Dienstag, 23. November 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Online
Referenten: Michael Wittmann, Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

17
Nov 2021

Kraft tanken für besondere Belastungen im Rahmen der Pflegetätigkeit

ONLINE-VERANSTALTUNG | ANMELDUNG ERFORDERLICH

Mitarbeitende in pflegenden Berufen können im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit Ausnahmesituationen wie zum Beispie der Covid-19-Pandemie oder schwerwiegenden Ereignissen wie Lebensgefahrsituationen, Suizidalität, Brände, Fehler, Gewalt oder  dramatische Todesfälle konfrontiert werden. Derartige Ereignisse stellen auch für routinierte Pflegende häufig eine große Herausforderung dar und wirken sich nachhaltig auf Motivation, Arbeitsfähigkeit und Gesundheit aus. Das Präventionskonzept der  Psychosozialen Unterstützung (PSU) bietet hier durch qualifizierte Kolleg*innen (Peers) und psychosoziale Fachkräfte, niederschwellige, kompetente Hilfe für Betroffene und vermittelt bei Bedarf weiterführende Angebote. Zudem beinhaltet es Maßnahmen zur Prävention und Notfallvorsorge. Beruflich Pflegenden werden hier Möglichkeiten vermittelt, sich vor beruflicher Überlastung besser zu schützen und eigene Stärken im Umgang mit besonderen Herausforderungen auszubauen. Zudem wird ein gesundheitsfördernder Umgang mit schwerwiegenden Ereignissen im Arbeitskontext geschult.

Datum: Mittwoch, 17. November 2021, von 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Anmeldung erforderlich
Referent*innen: PSU-Trainer*innen mit langjähriger Erfahrung im Bereich von Krisenintervention, psychosozialer Personalfürsorge und tätigkeitsbedingter Traumatisierung im Gesundheitswesen
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

15
Nov 2021

Viertes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns mit allen fachlichen Fragen und Themen, die Sie aktuell bewegen.

Datum: Montag, 15. November 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

11
Nov 2021

Achte Onlinesprechstunde Weiterbildung

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Donnerstag, 11. November 2021, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

Oktober 2021

20
Okt 2021

Drittes Digitales Praxisanleitercafé

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns dieses Mal mit dem Thema “Was gehört alles zur Praxisanleitung?”.

Datum: Mittwoch, 20. Oktober 2021, von 13:00 bis 14:30 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

13
Okt 2021

Fachveranstaltung für beruflich Pflegende – Auffrischimpfung ja oder nein?

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die rasche Entwicklung von hochwirksamen Impfstoffen gegen eine Covid-19-Erkrankung  Ende 2020 versprach nicht nur ein schnelleres Ende der Pandemie, sondern auch eine rasche Veränderung der angespannten Situation in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. Beruflich Pflegende waren ebenso priorisiert wie Pflegebedürftige und weitere Hochrisikogruppen, weswegen sich schon damals ein hohes Informationsbedürfnis der Berufsgruppe abzeichnete: Wie sicher konnten die neuartigen Wirkstoffe schützen? Welche Nebenwirkungen waren zu erwarten? Konnte man von einem wirksamen Infektionsschutz ausgehen oder schützte man sich durch eine Impfung vor allem selbst vor einem schweren Verlauf? Auf viele Fragen gibt es inzwischen befriedigende Antworten, doch jetzt steht eine Booster-Impfung im Raum, eine dritte Impfdosis, die ein Nachlassen der Schutzwirkung verhindern und Impfdurchbrüche seltener machen soll. Als beruflich Pflegende haben Sie sich bereits Gedanken gemacht, ob die Auffrischung der Corona-Impfung für Sie notwendig und ratsam ist? In dem Zusammenhang haben sich bei Ihnen neue Fragen ergeben? Vielleicht haben Sie auch noch keine Impfung erhalten und wissen nicht, wie Sie sich jetzt verhalten sollten. Die VdPB hat erneut Prof. Dr. Ulrike Protzer, Virologin und Lehrstuhlinhaberin an der Technischen Universität München, dafür gewonnen, in einer Online-Veranstaltung beruflich Pflegende neutral und sachlich über den aktuellen Stand zu informieren und Ihnen Ihre Fragen dazu zu beantworten.

Datum: Mittwoch, 13. Oktober 2021, von 18:00 bis 19:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

12
Okt 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns entschlossen, dieses wichtige Thema erneut mit Ihnen zu erörtern.

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach dem Veranstaltungslink.

Datum: Dienstag, 12. Oktober 2021, von 14:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Veranstaltungslink weiter unten
Referenten: Michael Wittmann, Bernhard Krautz
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

 

Weitere Informationen

September 2021

22
Sep 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Die Regelungen zur Praxisanleitung im Pflegeberufegesetz sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind wesentliche Bausteine zur Sicherung einer hohen Ausbildungsqualität. Für fast alle Einsätze der praktischen Ausbildung gilt, dass mindestens zehn Prozent der Einsatzzeiten als geplante und strukturierte Praxisanleitung auf der Grundlage des vereinbarten Ausbildungsplans durchgeführt werden müssen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen von Praxisanleitungen wissen wir, dass immer noch große Unsicherheit besteht, welche Formen und Zeiten der Anleitung und der erforderlichen Gespräche zu diesen zehn Prozent gezählt werden dürfen.

Datum: Mittwoch, 22. September 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Online – folgen Sie dem Veranstaltungslink weiter unten
Referent*innen: Bernhard Krautz, Stefanie Schlieben, Michael Wittmann
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

10
Sep 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Freitag, 10. September 2021, von 14:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

August 2021

11
Aug 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde. Außerdem beschäftigen wir uns dieses Mal mit dem Thema „Arbeits- und Lernaufgaben gestalten“.

Datum: Mittwoch, 11. August 2021, von 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Juli 2021

27
Jul 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Für den ersten Jahrgang der Azubis, die nach Pflegeberufegesetz ausgebildet werden, rückt der Zeitpunkt näher, an dem sie ihr Wahlrecht für die besonderen Abschlüsse in Anspruch nehmen können. Dieses Wahlrecht steht allerdings nicht allen Auszubildenden in gleichem Umfang zu, denn es hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist zudem eher komplex ausgestaltet. Nach unseren Erfahrungen wenden sich nun viele Azubis an ihre Praxisanleitungen und bitten um Rat und Unterstützung bei der Entscheidung. Damit Sie selbst gut informiert sind und Fragen Ihrer Azubis fundiert beantworten können, bieten wir Ihnen in dieser Veranstaltung kompakte und nachvollziehbare Informationen zu diesem Thema an.

Datum: Dienstag, 27. Juli 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

23
Jul 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Freitag, 23. Juli 2021, von 11:00 bis 12:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

Juni 2021

29
Jun 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR VDPB-MITGLIEDER

Haben Sie auch oft die besten Ideen in ungezwungenen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen? Suchen Sie neue Impulse, um Ihren beruflichen Alltag als Praxisanleitende für Pflege-Azubis abwechslungsreich zu gestalten? Was hilft, wenn Dokumentation und Bürokratie drohen, die kreativen Anteile Ihres Berufs zu verdrängen?

Treffen Sie sich doch mit uns und Ihren Kolleg*innen zum unkomplizierten Austausch in unserem digitalen Praxisanleitercafé. Wir bieten VdPB-Mitgliedern aus der Praxisanleitung in diesem neuen Format Infos, Plausch, Ideen, Netzwerken und mehr in kollegialer Runde.

Datum: Dienstag, 29. Juni 2021, von 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

21
Jun 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Montag, 21. Juni 2021, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referent*innen: Andrea Schuster, Anke Bimschas, Michael Wittmann
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

14
Jun 2021

Wie bereits die erste Delegiertenversammlung der VdPB kann auch die zweite Versammlung nicht in Präsenz stattfinden und wird daher durch ein Onlineformat am Montag, den 14.06.2021 ersetzt.

Erst im November fand die Delegiertenversammlung der Vereinigung der Pflegenden in Bayern des Jahres 2021 statt. Wegen der Corona-Pandemie wählte die VdPB erstmals ein Hybridformat, an dem die Delegierten sich zuschalten konnten, während das Präsidium und Teile des Vorstands in einem Sitzungsraum in der Prinzregentenstraße die Veranstaltung steuerten und gegenüber den Delegierten Rechenschaft über die VdPB-Aktivitäten ablegten.

Die Delegiertenversammlung findet statt:

Datum: 14. Juni 2021, 14 bis 17 Uhr
Ort: Online – Details zur Einwahl in die Veranstaltung werden den Delegierten noch übermittelt
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern

Weitere Informationen

Mai 2021

11
Mai 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Dienstag, 11. Mai 2021, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

April 2021

26
Apr 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Montag, 26. April 2021, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

20
Apr 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR MITGLIEDER

Führung ist maximal gefordert – aber wer kümmert sich um die Führungskräfte?

Seit einem Jahr fordert uns die Corona-Pandemie und verlangt den Pflegenden in Krankenhäusern, Reha- und Pflegeeinrichtungen alles ab. Besonders Führungskräfte haben neben einer schwieriger gewordenen Patienten- und Bewohnerversorgung mit zusätzlichen Herausforderungen und Belastungen zu kämpfen. Der Workshop „In der Krise führen“ beschäftigt sich mit genau diesen Themen und bietet Stations- und Wohnbereichsleitungen Unterstützung durch konstruktiven Austausch.

Datum: Dienstag, 20. April 2021, von 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Online – Einwahldaten nach Anmeldung
Referent*innen: Anke Bimschas, Bernhard Krautz
Ansprechpartner:
Telefon: 089 2620715-11

Weitere Informationen

März 2021

30
Mrz 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Als beruflich Pflegende sind Sie auch nach einem Jahr Pandemie maximal gefordert. Auch wenn Sie eventuell bereits geimpft sind, sind Sie möglicherweise unsicher, welche Regeln für Sie im Umgang mit den Patientinnen und Patienten oder den Bewohnerinnen und Bewohnern gelten. Die Mutanten des Corona-Virus machen Ihnen Sorgen und Sie haben viele Fragen, die insbesondere  im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit als Pflegende dringend Antworten brauchen? Und nun kommen auch noch Sorgen wegen der stockenden Impfkampagne aufgrund der Problematik mit dem AstraZeneca-Vakzin dazu. Vielleicht haben Sie auch schon eine COVID-19-Erkrankung hinter sich und leiden an den Folgen. Die VdPB hat namhafte Experten dafür gewonnen, in einer Online-Veranstaltung Pflegende neutral und sachlich über den aktuellen Stand des Themas Corona in der Pflege zu informieren und Ihnen Ihre Fragen dazu zu beantworten. Dr. Ursula Mühle,  Soziologin und Leiterin der Task Force Pflege beim Landesamt für Lebensmittelsicherheit und Gesundheit (LgL) zur Unterstützung der Pflegeeinrichtungen bei der Pandemiebekämpfung , sowie Bernhard Scheibner,  stellvertretender Leiter der Bezirksstelle München der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), beleuchten die Auswirkungen der Pandemie auf den Alltag der Pflegenden sowie Aspekte des Arbeitsschutz- und Unfallversicherungsrechts im Zusammenhang mit den Hygienemaßnahmen und auch mit einer COVID-19-Erkrankung.

Datum: Dienstag, 30. März 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort:
Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

19
Mrz 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG | EXKLUSIV FÜR MITGLIEDER

Führung ist maximal gefordert – aber wer kümmert sich um die Führungskräfte?

Seit einem Jahr fordert uns die Corona-Pandemie und verlangt den Pflegenden in Krankenhäusern, Reha- und Pflegeeinrichtungen alles ab. Besonders Führungskräfte haben neben einer schwieriger gewordenen Patienten- und Bewohnerversorgung mit zusätzlichen Herausforderungen und Belastungen zu kämpfen. Der Workshop „In der Krise führen“ beschäftigt sich mit genau diesen Themen und bietet Stations- und Wohnbereichsleitungen Unterstützung durch konstruktiven Austausch.

Datum: Freitag, 19. März 2021, von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Online – Einwahldaten nach Anmeldung
Referent: Bernhard Krautz
Ansprechpartner:
Telefon: 089 2620715-11

Weitere Informationen

11
Mrz 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Donnerstag, 11. März 2021, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

Februar 2021

26
Feb 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu klären versuchen. Wir werden so detailliert wie möglich auf Ihre Anliegen eingehen.

Datum: Freitag, 26. Februar 2021, von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

24
Feb 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Als beruflich Pflegende haben Sie sich bereits Gedanken gemacht, was die Corona-Impfungen für Sie und Ihren Arbeitsalltag bedeuten könnten? Und Sie haben noch viele Fragen dazu oder fühlen sich durch immer neue Nachrichten wie zum Beispiel zu den neuen Mutanten verunsichert? Die VdPB hat drei namhafte Experten dafür gewonnen, in einer Online-Veranstaltung Pflegende neutral und sachlich über den aktuellen Stand zu informieren und Ihnen Ihre Fragen dazu zu beantworten. Prof. Dr. Ulrike Protzer, Virologin und Lehrstuhlinhaberin an der Technischen Universität München, sowie Prof. Dr. Richard Giesen, Inhaber des Lehrstuhls für Sozialrecht, Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München, referieren zu Impfstoffen, deren Wirkung, Nebenwirkungen und der Notwendigkeit von Mehrfachimpfungen sowie den arbeitsrechtlichen Aspekten einer Impfung. Bernhard Scheibner, stellvertretender Leiter der Bezirksstelle München der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), beleuchtet die Auswirkungen der Impfung auf die konkrete Tätigkeit der Pflegenden sowie Aspekte des Arbeitsschutz- und Unfallversicherungsrechts im Zusammenhang mit der Corona-Schutzimpfung.

Datum: Mittwoch, 24. Februar 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

Januar 2021

30
Jan 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Mit der Änderung der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) zum 1. Januar 2021 ist der Vereinigung der Pflegenden in Bayern eine neue Aufgabe übertragen worden. Die Anerkennung von Weiterbildungen in der Pflege und der Hebammenkunde liegt damit bei der VdPB. In dem Zusammenhang gibt es noch unzählige Fragen bei Pflegenden und Anbietern von Weiterbildungen in der Pflege, die wir zu sammeln und zu klären versuchen.

Datum: Samstag, 30. Januar 2021, von 10:00 bis 12:00 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Referentin: Stefanie Schlieben
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

27
Jan 2021

ONLINE-VERANSTALTUNG

Als beruflich Pflegende haben Sie sich bereits Gedanken gemacht, was die angekündigten Corona-Impfungen für Sie bedeuten könnten? Und Sie haben noch viele Fragen dazu? Die VdPB hat drei namhafte Experten dafür gewonnen, in einer Online-Veranstaltung Pflegende neutral und sachlich über den aktuellen Stand zu informieren und Ihnen Ihre Fragen dazu zu beantworten. Prof. Dr. Ulrike Protzer, Virologin und Lehrstuhlinhaberin an der Technischen Universität München, sowie Prof. Dr. Richard Giesen, Inhaber des Lehrstuhls für Sozialrecht, Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München, referieren zu Impfstoffen, deren Wirkung, Nebenwirkungen und der Notwendigkeit von Mehrfachimpfungen sowie den arbeitsrechtlichen Aspekten einer Impfung. Die ethische Dimension wird Susanne Breit-Keßler, Vorsitzende des Bayerischen Ethikrates, beleuchten. Wegen großer Nachfrage wiederholen wir die Veranstaltung vom letzten Dezember.

Datum:  27. Januar 2021, von 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

Dezember 2020

16
Dez 2020

ONLINE-VERANSTALTUNG

Als beruflich Pflegende haben Sie sich bereits Gedanken gemacht, was die angekündigten Corona-Impfungen für Sie bedeuten könnten? Und Sie haben noch viele Fragen dazu? Die VdPB hat zwei namhafte Experten dafür gewonnen, in einer Online-Veranstaltung Pflegende neutral und sachlich über den aktuellen Stand zu informieren und Ihnen Ihre Fragen dazu zu beantworten. Prof. Dr. Ulrike Protzer, Virologin und Lehrstuhlinhaberin an der Technischen Universität München, sowie Prof. Dr. Richard Giesen, Inhaber des Lehrstuhls für Sozialrecht, Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München, referieren zu Impfstoffen, deren Wirkung, Nebenwirkungen und der Notwendigkeit von Mehrfachimpfungen sowie den arbeitsrechtlichen Aspekten einer Impfung.

Datum: 16. Dezember 2020, von 18:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Online – Einwahl über Link in der Veranstaltungsbeschreibung
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-02

Weitere Informationen

10
Dez 2020

ACHTUNG – ONLINE-VERANSTALTUNG
Aufgrund der aktuellen Lage wird die Präsenzveranstaltung zugunsten eines Online-Workshops abgesagt.

Mit dem Pflegeberufegesetz wurden erstmals Vorbehaltsaufgaben für die Pflege vom Gesetzgeber definiert. Doch was bedeutet das eigentlich für die Profession Pflege? Welche Chancen und Herausforderungen bieten die Vorbehaltsaufgaben? Was bedeutet das für die Pflegepraxis, für die Arbeitgeber, für Ausbildung, Studium und Wissenschaft? Und welche rechtlichen Aspekte gilt es zu beachten?
Diesen vielfältigen wichtigen Fragen wollen wir in einer Veranstaltungsreihe im Gespräch mit Ihnen als Experten nachgehen. Sie sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen!

Datum / Uhrzeit: 10. Dezmber 2020, 9:30 bis 11:30 Uhr
Ort: Online, Einwahldaten werden angemeldeten Teilnehmenden rechtzeitig mitgeteilt
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08
Bitte nur eine Anmeldung pro Einrichtung!

Weitere Informationen

November 2020

27
Nov 2020

ONLINE-VERANSTALTUNG

In den letzten Monaten hat sich einmal mehr in aller Deutlichkeit gezeigt, dass gesicherte Daten zu Bedarf und Verfügbarkeit von Pflegepersonal für eine krisenfeste Planung der Gesundheitsversorgung unerlässlich sind. Eine von der Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) beauftragte und im Mai 2020 gestartete Studie wird erstmals eine regional aufgeschlüsselte Datenbasis dafür liefern und kann bereits erste Ergebnisse bieten.

Zukunft der Pflege in Bayern sichern – Das Monitoring Pflegepersonalbedarf in Bayern

Datum: 27. November 2020, von 13 bis 15 Uhr
Ort: Online, persönliche Zugangsdaten nach Anmeldung
Ansprechpartnerin: Gabriele Weidekamm
Telefon: 089 2620715-03

Prof. Dr. Michael Isfort, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung (dip) und Leiter der Studie, wird ausgewählte Ergebnisse der ersten Phase und damit der Sekundärdatenanalyse präsentieren und sich anschließend den Fragen der Teilnehmenden in einer Dialogrunde stellen.

Weitere Informationen

26
Nov 2020

Die erste Delegiertenversammlung der VdPB musste aufgrund der ansteigenden Corona-Fallzahlen verschoben werden und findet nun am 26.11.2020 im Onlineformat statt.

Erstmals seit ihrer Gründung im Jahr 2017 findet in diesem Jahr eine Delegiertenversammlung der Vereinigung der Pflegenden in Bayern statt. Die von den Mitgliedern gewählten Delegierten wurden fristgerecht eingeladen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage wird die Delegiertenversammlung als Digitalveranstaltung durchgeführt. Somit können auch keine Mitglieder an der Versammlung teilnehmen. Falls Mitglieder Anträge einbringen möchten, müssen sie sich an eine Delegierte oder einen Delegierten wenden.

Datum: 26. November 2020, 14 bis 18 Uhr
Ort: Online – Details werden noch bekannt gegeben
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern

Weitere Informationen

25
Nov 2020

ACHTUNG – ONLINE-VERANSTALTUNG
Aufgrund der aktuellen Lage wird die Präsenzveranstaltung zugunsten eines Online-Workshops abgesagt.

Der Paradigmenwechsel in der Pflege ist durch das Inkrafttreten des Pflegeberufegesetzes am 1. Januar 2020 unaufhaltsam in Gang gesetzt worden. Was bedeutet das für die Zukunft der pflegerischen Weiterbildung? Sind neue Fachweiterbildungen erforderlich? Wie verändern sich durch die generalistische Pflegeausbildung die Anforderungen und Erwartungen an berufliche Weiterbildungen? Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns in dem Innovationsworkshop Weiterbildung.

Datum: 25.11.2020, 14 bis 16 Uhr
Ort: Online
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

Oktober 2020

29
Okt 2020

ACHTUNG – ONLINE-VERANSTALTUNG
Aufgrund der aktuellen Lage wird die Präsenzveranstaltung zugunsten eines Online-Workshops abgesagt.

Mit dem Pflegeberufegesetz wurden erstmals Vorbehaltsaufgaben für die Pflege vom Gesetzgeber definiert. Doch was bedeutet das eigentlich für die Profession Pflege? Welche Chancen und Herausforderungen bieten die Vorbehaltsaufgaben? Was bedeutet das für die Pflegepraxis, für die Arbeitgeber, für Ausbildung, Studium und Wissenschaft? Und welche rechtlichen Aspekte gilt es zu beachten?
Diesen vielfältigen wichtigen Fragen wollen wir in einer Veranstaltungsreihe im Gespräch mit Ihnen als Experten nachgehen. Sie sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen!

Datum / Uhrzeit: 29. Oktober 2020, 9:30 bis 11:30 Uhr
Ort: Online – Einwahldaten werden angemeldeten Teilnehmenden rechtzeitig bekannt gegeben.
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08
Bitte nur eine Anmeldung pro Einrichtung!

Weitere Informationen

14
Okt 2020

ACHTUNG – wegen des aktuellen Infektionsgeschehens auf unbestimmte Zeit verschoben!

Praxisanleitung in der Pflege ist ein ganz wesentlicher Faktor in einer qualitativ hochwertigen Ausbildung und durch das Pflegeberufegesetz stark aufgewertet worden. Der Praxisanleitertag 2020 ist das Netzwerk-Event für Praxisanleiterinnen und -anleiter – aus allen Pflegesettings –, bietet aber zugleich die Möglichkeit, sich fachlich auszutauschen und über innovative Methoden oder Projekte zu informieren.

Datum / Uhrzeit: 14. Oktober 2020 von 10 bis 16 Uhr
Ort: Nürnberger Akademie, Marmorsaal des Presseclub Nürnberg,
Gewerbemuseumsplatz 2, Nürnberg
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08

Weitere Informationen

5
Okt 2020

ACHTUNG – ONLINE-VERANSTALTUNG
Aufgrund der aktuellen Lage wird die Präsenzveranstaltung zugunsten eines Online-Workshops abgesagt.
Mit dem Pflegeberufegesetz wurden erstmals Vorbehaltsaufgaben für die Pflege vom Gesetzgeber definiert. Doch was bedeutet das eigentlich für die Profession Pflege? Welche Chancen und Herausforderungen bieten die Vorbehaltsaufgaben? Was bedeutet das für die Pflegepraxis, für die Arbeitgeber, für Ausbildung, Studium und Wissenschaft? Und welche rechtlichen Aspekte gilt es zu beachten?
Diesen vielfältigen wichtigen Fragen wollen wir in einer Veranstaltungsreihe im Gespräch mit Ihnen als Experten nachgehen. Sie sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen!

Datum / Uhrzeit: 5. Oktober 2020, 9 bis 16:30 Uhr
Ort: Online – Einwahldaten werden angemeldeten Teilnehmenden rechtzeitig bekannt gegeben.
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Ansprechpartner: Frederik Izquierdo
Telefon: 089 2620715-08
Bitte nur eine Anmeldung pro Einrichtung!

Weitere Informationen

Januar 2020

1
Jan 2020

Nachgefragt: Aktuelle Statements zur neuen Pflegeausbildung

Am 1. Januar 2020 tritt bundesweit das neue Pflegeberufegesetz in Kraft, das eine generalistische Pflegeausbildung etablieren wird. Die VdPB unterstützt und fordert mit Nachdruck die rasche Umsetzung des Gesetzes und damit der Generalistik in Bayern. Nur wenige Monate vor Inkrafttreten des Gesetzes sind auf allen Seiten noch viele Fragen offen – zur Klärung und Weiterentwicklung der Umsetzung in Bayern hatte die VdPB die beiden verantwortlichen Staatsministerien zum Gespräch gebeten. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Weitere Informationen

Dezember 2019

6
Dez 2019

Pflegeausbildung der Zukunft – ausgewählte Aspekte und Bedeutung für die Praxisanleitung

Wir betrachten das neue Pflegeberufegesetz aus dem Blickwinkel der Praxisanleitung – welche Bedeutung und Auswirkung hat die Gesetzesreform auf die Aufgaben und Rolle der Praxisanleiterin und des Praxisanleiters.

Datum: 6. Dezember 2019, 10 bis ca. 16 Uhr
Ort: Bildungszentrum für Pflege, Gesundheit und Soziales, Seidlstraße 3, 80335 München
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern

Weitere Informationen

November 2019

22
Nov 2019

Pflegeausbildung der Zukunft – ausgewählte Aspekte und Bedeutung für die Praxisanleitung

Wir betrachten das neue Pflegeberufegesetz aus dem Blickwinkel der Praxisanleitung – welche Bedeutung und Auswirkung hat die Gesetzesreform auf die Aufgaben und Rolle der Praxisanleiterin und des Praxisanleiters.

Datum: 22. November 2019, 10 bis ca. 16 Uhr
Ort: Bildungszentrum für Pflege, Gesundheit und Soziales, Zollhausstraße 95, 90469 Nürnberg
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern

Weitere Informationen

September 2019

13
Sep 2019

Die erste Bayerische Demenzwoche findet vom 13. bis 22. September 2019 mit vielfältigen Aktionen in allen bayerischen Regierungsbezirken statt. Mit der Demenzwoche soll die gesamte bayerische Bevölkerung erreicht und landesweit für das Thema Demenz sensibilisiert werden.

Datum: 13.  bis 22. September
Ort: bayernweit
Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Weitere Informationen

Juli 2019

23
Jul 2019

EuropaTalk & EuropaFestival

Europa im Mittelpunkt – Das Bayerische Bündnis für Toleranz nimmt einen ganzen Tag lang unseren Kontinent aus ganz verschiedenen Perspektiven in den Fokus. Gesprächsrunden und mehr in Pfeffenhausen.

Datum: 23. Juli 2019, 14 bis 22 Uhr (vormittags Programm für Schülerinnen und Schüler)
Ort: Pfeffenhausen
Veranstalter: Bayerisches Bündnis für Toleranz und Markt Pfeffenhausen

Weitere Informationen

11
Jul 2019

Vorbehaltsaufgaben in der Fachpflege – Herausforderungen für Pflegepraxis und -management

Aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten wir die Chancen, aber auch die Hürden bei der Umsetzung der gesetzlich neu definierten Vorbehaltsaufgaben für die Pflege.

Datum: 11. Juli 2019, 10 bis 14 Uhr
Ort: Bildungszentrum für Gesundheitsberufe am Klinikum Landkreis Erding, Bajuwarenstraße 9, 85435 Erding
Veranstalter: Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Ansprechpartner: Michael Wittmann
Telefon: 089 2620715-00

Weitere Informationen


Jetzt beitreten
Newsletter - interner Link

Wir bleiben dran!

Aktuelles, Wichtiges und Interessantes aus der VdPB und der Pflege in Bayern, aus Wissenschaft und Berufsrecht.

Newsletter abonnieren.

Videostatement der VdPB-Botschafter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Georg Sigl-Lehner

Präsident der VdPB, Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe, Leiter einer Pflegeeinrichtung in Altötting

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Michael Wetterich

Kinderkrankenpfleger, Stationsleiter Kinderchirurgie
in Augsburg

Kontakt

Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Geschäftsstelle

Prinzregentenstraße 24
80538 München

Telefon: 089 54 199 85-0
Fax: 089 54 199 85-99
E-Mail schreiben

nach oben
Jetzt beitreten Stoerer schliessen