Kann ich Mitglied werden?

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft in der VdPB? Eine gute Entscheidung. Hier finden Sie heraus, ob Sie Mitglied werden können.

Ich bin Pflegekraft

Sie können VdPB-Mitglied werden, wenn Sie

  • eine mindestens dreijährige Ausbildung in einem Pflegeberuf abgeschlossen haben und die Berufsbezeichnung auf dem Gebiet der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder der Altenpflege führen dürfen oder
  • Altenpfleger/in mit einer zweijährigen Ausbildung nach der Schulordnung FS Altenpflege und Familienpflege (FSO Alt FAm) sind

Voraussetzung: Sie üben Ihren Beruf in Bayern aus und/oder haben hier Ihren Hauptwohnsitz. Das bedeutet: Auch wenn Sie zurzeit nicht in der Pflege arbeiten, können Sie VdPB-Mitglied werden.
Das passt? Dann gleich die Mitgliedschaft beantragen!

Pflegekraft misst bei einem Patienten Blutdruck. (Foto: Thomas Dashuber/VdPB)

Ich habe ein Pflegestudium abgeschlossen

Absolventinnen und Absolventen von pflegewissenschaftlichen Studiengängen können VdPB-Mitglied werden, wenn sie Angehörige der Pflegeberufe nach §3 Nr. 3a KrPflG sind.
Lust aufs Mitgestalten? Zum Mitgliedsantrag

Nahaufnahme: Pflege-Azubi im Gespräch mit einer alten Dame. Auch der Pflege-Nachwuchs kann mitgestalten. Die VdPB-Mitgliedschaft steht auch Auszubildenden und Studierenden offen. (Foto: Thomas Dashuber/VdPB)

Ich bin Pflegefachhelfer/in

Anders als Pflegekammern nimmt die VdPB auch Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer auf. Das ist ein großer Vorteil – schließlich stellen sie in vielen Einrichtungen einen erheblichen Teil der Belegschaft. Voraussetzung: Sie haben eine mindestens einjährige Ausbildung abgeschlossen.
Check? Hier können Sie Mitglied werden

Ich bin Pflege-Azubi

Als Auszubildende oder Auszubildender in einem Pflegeberuf können Sie außerordentliches Mitglied werden. Das bedeutet: Sie haben kein Stimmrecht, können aber alle Dienstleistungen der VdPB nutzen.
Tipp! Wenn Sie die Mitgliedschaft beantragen möchten: gleich den Ausbildungsnachweis suchen – denn den müssen Sie mit Ihrem Antrag hochladen.
Ausbildungsnachweis gefunden? Gleich Mitglied werden!

Ich bin im Anerkennungsverfahren

Sie können außerordentliches Mitglied der VdPB werden, wenn Sie

  • in Bayern im Bereich der Pflegeberufe arbeiten und
  • zurzeit das Verfahren zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Abschlüssen durchlaufen.

Gut zu wissen: Auch die außerordentliche Mitgliedschaft in der VdPB ist beitragsfrei.
Sie sind dabei? Mitgliedschaft beantragen

Ich studiere Pflegewissenschaften

Wenn Sie Studierende oder Studierender eines pflegewissenschaftlichen Studiengangs an einer bayerischen Hochschule sind, können Sie außerordentliches Mitglied der VdPB werden. Als Nachweis gilt Ihre Immatrikulations-Bescheinigung.
Pflegezukunft gestalten, Mitglied werden

Gleich weiterlesen…

Mitgliedschaft – warum sie sich lohnt
Freiwillig und beitragsfrei: warum?
Mehr erfahren über die VdPB

Kontakt

Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Geschäftsstelle

Prinzregentenstraße 24
80538 München

Telefon: 089 2620715-00
Fax: 089 2620715-19
E-Mail schreiben

Newsletter

Aktuelles, Wichtiges und Interessantes aus der VdPB und der Pflege in Bayern, aus Wissenschaft und Berufsrecht: Hier können Sie den VdPB-Newsletter kostenlos bestellen:

Newsletter abonnieren
nach oben