Startseite » VdPB fordert Erleichterungen für Pflegende

VdPB fordert Erleichterungen für Pflegende

#einigsindwirviele #pflegehelfen

Foto: VdPB / Unsplash / Isaac Quesada

Es ist an der Zeit, Pflegende bei der Arbeit zu entlasten, wo immer es möglich ist. Angesichts der angekündigten Lockerungen für vollständig Geimpfte und Genesene fordert die VdPB jetzt auch rasche Erleichterungen für Pflegende, insbesondere die Befreiung von der FFP2-Masken-Pflicht für vollständig geimpftes oder genesenes Pflegepersonal. Sinnvoll ist es zudem, die Testpflicht für diese Pflegenden aufzuheben oder zumindest deutlich zu reduzieren. Im Gespräch mit Staatsminister Klaus Holetschek thematisierte VdPB-Präsident Georg Sigl-Lehner diese Forderung am Dienstag mit Nachdruck!
Jetzt beitreten
Newsletter - interner Link

Wir bleiben dran!

Aktuelles, Wichtiges und Interessantes aus der VdPB und der Pflege in Bayern, aus Wissenschaft und Berufsrecht.

Newsletter abonnieren.

Videostatement der VdPB-Botschafter

Georg Sigl-Lehner

Präsident der VdPB, Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe, Leiter einer Pflegeeinrichtung in Altötting

Michael Wetterich

Kinderkrankenpfleger, Stationsleiter Kinderchirurgie
in Augsburg

Kontakt

Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Geschäftsstelle

Prinzregentenstraße 24
80538 München

Telefon: 089 2620715-00
Fax: 089 2620715-19
E-Mail schreiben

nach oben
Jetzt beitreten Stoerer schliessen